Christina Eberitsch systemische Beratung

Mit meinem Herzensbusiness Gefühlswege begleite ich Menschen zu einem authentischeren und selbstbestimmteren Leben. Ich heiße Christina Eberitsch, bin Mama von 4 Kindern, Ehefrau und arbeite als systemische Beraterin mit Schwerpunkt Familien in Unterwellenborn. Bei mir bist du richtig, wenn du

  • DICH selbst unter all den auferlegten Rollen und Mustern entdecken möchtest

  • >> Die Rolle deines Lebens erschaffen und ausleben willst

  • >> Den Kreislauf aus Verletzungen und Wieder-Verletzen durchbrechen möchtest

  • > Dich selbst im Zyklus der Natur erleben möchtest

  • >> Mehr Qualität in all deine Beziehungen bringen willst

Heute bin ich stolz darauf, Gefühle und das große Ganze erfassen und benennen zu können und Menschen dadurch unterstützen sich selbst zum Ausdruck zu bringen.

christina eberitsch portrait

Doch das war nicht immer so. Warum?

Laufe ich heute durch mein Haus sehe ich überall Bücher, Bilder, Sprüche, Figuren.

Manchmal chaotisch. Voller Leben. Voller Inspiration.

So ist mein Leben. So bin ich.

Und so ist auch mein Lebenslauf.

Als ausgebildete Heilerziehungspflegerin war ich lange in der Behindertenhilfe, bevor ich in die Erwachsenenbildung wechselte und aktuell in Ausbildung zur Systemischen Beraterin bin. Nebenher habe ich Ausbildungen als Fitnesstrainerin, Schwimmtrainerin, Rehasporttrainerin und noch mehr absolviert. Hatte unzählige Nebenjobs.

Unbeständig – sagen die einen.

Vielseitig interessiert, motiviert und wissbegierig – sage ich.

Und genau hier liegt das Potential von Gefühlswege.

Hier erwartet dich ein Raum voller Möglichkeiten, aus dem du jederzeit das nehmen kannst, was DU gerade brauchst. Was für DICH das Richtige ist.

Herzlich willkommen an einem Ort, an dem du sein darfst – mit allem was dazu gehört: Wut, Trauer, Verzweiflung genauso wie Freude, Liebe, Ideen.

Herzlich willkommen an einem sicheren Ort für deine Freiheit.

Fühl dich wie zu Hause.

“Ich möchte dich lieben können, ohne zu klammern,
dich schätzen, ohne dich zu verurteilen,
dich finden, ohne dich zu überwältigen,
dich einladen, ohne darauf zu bestehen,
dich ohne Schuldgefühle verlassen,

dich kritisieren, ohne dich zu beurteilen,
dir helfen, ohne dich zu schmälern.
Wenn du mir das Gleiche geben willst, dann können wir wirklich zusammenkommen und uns gegenseitig helfen, zu wachsen.”
-Virginia Satir-


Das WIE und der Grund

In meiner Arbeit liegt mein Fokus nicht auf dem Was, sondern auf dem Wie und dem guten Grund.

Das „Was“ ergibt sich am Ende von ganz alleine. Das „Was“ ist etwas Pragmatisches, das ich im Zweifelsfall sogar Googlen kann. Das „Was“ sind Strategien, Lösungen, Methoden. Flasche oder Stillen, Schnuller oder nicht, den Opa versorgen oder ins Heim, die Schwiegereltern jeden Sonntag einladen ja oder nein, Kita mit einem oder mit drei Jahren, Regelschule oder Privatschule, offene Ehe oder monogam, klassische Rollenverteilung oder neue Wege……….

All diese Fragen und noch viele viele weitere kann jeder Mensch ganz alleine für sich entscheiden. Da gibt es kein richtig und kein falsch.

Womit wir bei dem Hauptaugenmerk meiner Arbeit sind - dem Wie und dem guten Grund:

Mit welchen Worten rede ich mit meinem Kind und meinem Partner. Mit welcher Haltung trete ich anderen Gegenüber. Welche alten Verletzungen beeinflussen mich in meinem heutigen Fühlen und Wahrnehmen. Gibt es noch andere Blickwinkel auf Situationen.


Mein wahres Ich

Kurz: Was brauche ich, um die Person zu sein, die ich gerne wäre. Was brauche ich, um mein wahres Ich – mein Ich ohne Ansprüche von außen – zur Geltung zu bringen. Und vor allem auch: Welchen erheblichen Unterschied in der Lebensqualität würde das für mich und meine Familie bringen.

  • Ja , es macht einen Unterschied wie ich mit meinem Kind rede

  • Ja, es macht einen Unterschied, ob ich wirklich nicht weiter weiß, oder meine Hilflosigkeit nur als Druckmittel einsetze

  • Ja, es macht einen Unterschied, ob ich stille, weil man das halt so macht oder ob ich echt dahinter stehe

  • Ja, es macht einen Unterschied, welche alten Muster ich so mit mir rumtrage und an die nächste Generation weitergebe

Ja, jeder von uns kann einen Unterschied im Leben eines anderen machen.

CHRISTINA EBERITSCH

Hauptstrasse 65
07333 Unterwellenborn OT Langenschade

KONTAKT

Telefon: 0178-8188417
E-Mail: gefuehlswege@gmail.com

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Sonntag
nach persönlicher Absprache